Miteinander in die Zukunft gehen

Liebe Pfarreiangehörige

Nach fast 13 Jahren als Seelsorgerin in der Pfarrei Heiliggeist in Basel freue ich mich darauf, in der Pfarrei St. Franziskus Riehen mit Ihnen, dem Team, den Gremien und den Freiwilligen etwas Neues zu beginnen. Mich mit Ihnen auf den Weg zu machen. Miteinander zu schauen, was für die Menschen in der Pfarrei heilsam ist, wie eine gute Zukunft aussehen kann. Gemeinsam zu suchen und zu finden. Neuland unter die Füsse zu nehmen.

Das habe ich vor 15 Jahren schon einmal getan, als ich nach Studium und Familienphase – ich habe zwei erwachsene Kinder – den Weg in die Schweiz gefunden habe: erst nach St. Anton in Basel und dann nach Heiliggeist. Aufgewachsen in Deutschland am Niederrhein, führte mich mein Theologiestudium nach Bonn, wo ich bis 2005 gelebt, gearbeitet, mich engagiert und eine Fortbildung als Trauerbegleiterin gemacht habe.

Menschen in verschiedensten Lebenssituationen und jeden Alters zu begleiten ist für mich als Seelsorgerin das Wesentliche. Ihre Hoffnung und ihre Freude, ihre Trauer und ihre Angst zu teilen. Von der Geburt bis zum Tod. Mit Paaren und Singles, Familien und Senioren, Kindern und Jugendlichen, Kranken und Trauernden im Glauben unterwegs zu sein und zu entdecken, dass und wie Gott schon immer in ihrem Leben wirkt und mit ihnen geht – wie er mit den Jüngern nach Emmaus gegangen ist und sie ihn dann erkennen konnten, als er sie gestärkt hatte, durch sein Wort und durch das Teilen des Brotes.

Und so möchte ich in Zukunft mit Ihnen unterwegs sein. Ich danke der Pfarrwahlkommission für das in mich gesetzte Vertrauen und freue mich sehr auf erste Begegnungen mit Ihnen in und nach den Gottesdiensten am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Juni. Es ist geplant, dass ich meinen Dienst bei Ihnen im November 2020 antrete.

Der Dienst des Leitenden Priester ist zur Zeit noch offen. Allerdings werden die priesterlichen Dienste auch in Zukunft gewährleistet sein. Pfarreirat, Pastoralraum- und Bistumsleitung arbeiten intensiv an einer tragfähigen Lösung.

Dorothee Becker

 

Für Rückfragen steht die Präsidentin der Pfarrwahlkommission, Raingard Lötscher-Booz, nach telefonischer Vereinbarung (Tel. 061 641 29 86) gern zur Verfügung.

Zurück